Homepage Startseite

 
 
Dipl.-Psych. L. Schloßmacher
0202 / 898348- 59
  E-Mail
 
Dipl.-Psych. Y. Öner
0202 / 898348- 58
  E-Mail

 

 
 
Arbeitsweise
 

Unter Psychotherapie versteht man die gezielte, professionelle Behandlung psychischer Störungen mit wissenschaftlich anerkannten Methoden.

Die Behandlung in unseren Praxen basiert auf Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie (KVT), welche sich auf die Denk- und Handlungsweise des Menschen konzentriert, mit dem Zweck, die emotionalen und das Verhalten betreffende Probleme durch verschiedene therapeutische Ansatzpunkte zu lösen.

Im Fokus der Therapie steht die Hilfe zur Selbsthilfe: Ziel ist es, dem Patienten nach Einsicht in Ursachen und Entstehungsgeschichte seiner Probleme, Methoden an die Hand zu geben, die ihm bei der Bewältigung dieser helfen und ihn dazu befähigen künftig besser mit seinem Leben zurecht zukommen.

Im Sinne eines ressourcenorientierten Ansatzes werden in der Therapie zum Teil "verschüttete" Stärken/Fähigkeiten aufgedeckt und neue Ressourcen erarbeitet, die bei der Bewältigung von Problemen helfen.

Charakteristisch für die kognitive Verhaltenstherapie ist die Transparenz, welche sich u.a. darin zeigt, dass Patient und Therapeut bei der Diagnostik, Therapieplanung sowie der Therapiedurchführung eng zusammenarbeiten.

Es werden gemeinsam mit dem Patienten klare Behandlungsziele definiert und nur solche therapeutischen Schritte und Übungen unmgesetzt, die akzeptierend und motiviert durchgeführt werden können.

Es kommen ausschließlich evaluierte und klinisch wirksame Verfahren nach den Psychotherapie-Richtlinien der Verhaltenstherapie zum Einsatz.

Wir bieten Einzel- und Paartherapien für Erwachsene an, welche sowohl innerhalb der jeweiligen Praxis als auch außerhalb durchgeführt werden (z.B. Expositionsbehandlungen). Zusätzlich zu diesem Angebot kann Frau Dipl.-Psych. Schloßmacher auch Einzeltherapien für Kinder und Jugendliche anbieten. Die Einzeltherapien für Kinder und Jugendliche finden unter Einbeziehung der Eltern bzw. Bezugspersonen statt.